Helgoline Button 130x80

 

Ferienhaus
Angebote

Dänemark
Karten & mehr

Mön + Bogö
Reiseinfos

Sehenswertes
Mön-Bogö-Nyord

Bild: Impressum Online Reiseführer Mön

 


Dänemark  Insel  Mön  -  Moen  &  Bogö
Online Reiseführer und  Ferienhäuser

Sie planen eine Reise nach Dänemark zur Insel Moen ? Hier finden Sie neben günstigen Ferienhäusern
alles Wissenswerte rund um den Urlaub auf dieser dänischen Ostseeinsel

003 moen 002 moen 006 moen

Willkommen  in  Dänemark  auf einer der schönsten  Inseln  der  dänischen  Südsee

Reisehotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif: Mo-Fr: 8.00-20.00 Uhr  - Sa: 9.00-19.00 Uhr  - So+Feiertage: 12.00-19.00 Uhr

schild04
008 moens klint

Das Geocenter mit Cafeteria + Touristinformation:    www.moensklint.dk

Der Zugang zu den Kreidefelsen von Möns Klint erfolgt von Store Klint aus. Auf einem riesigen Parkplatz ( gut ausgeschildert ) finden hier Pkw`s und Busse immer einen sicheren Platz. Für das Parken wird allerdings eine Gebühr erhoben die bei der Ausfahrt an der Schranke zu bezahlen ist.

Auf dem Gelände finden Sie hier seit 2010 das neue Geocenter, ein Cafeteria, Toiletten, Spielplatz, die Touristeninformation und schattige Plätze zum Entspannen nach der Tour zur Küste.

Möns Klint ist eine über 8 Kilometer lange und bis zu 128 Meter hohe Steilküste im Osten der Insel Mön. Sie besteht aus blendend weißer Schreibkreide, die in der letzten Eiszeit ( Weichsel - Eiszeit ) durch den enormen Druck des Eises aus dem Untergrund hochgepreßt wurde.
Der ganze Ostteil der Insel Mön erhielt dadurch ein höheres Niveau als der Rest der Insel. Das Gegenstück zu den Kreidefelsen von Mön sind die 60 Kilometer südlich gelegenen Kreidefelsen der Insel Rügen, die zur gleichen Zeit  und auf gleiche Art entstanden sind. Das zerklüftete Aussehen der Felsen bzw. der Steilküste verdankt Möns Klint den Kräften der Ostsee und den unterschiedlichen Witterungseinflüssen ( Eis, Frost, Regen etc.), die in den letzten 4000 bis 5000 Jahren und bis heute das Aussehen der Küste ständig verändern.
 

001 moens klint
009 moens klint
002 moens klint

Warntafel bei Möns Klint

Der Aufenthalt im gesamten Steilküstenbereich geschieht auf eigene Gefahr, da immer mit Steinschlag, Erdrutschen oder Felsabbrüchen gerechnet werden muß. ( 1988 gab es einen gewalten Felssturz als die Spitze der Sommerspirspynten in`s Meer stürzte, Ende der 90er Jahre dann erneut ein Felssturz an gleicher Stelle wie auf den unteren Fotos zu sehen ist )

Im Sommer bei trockenem Wetter ist diese allerdings sehr selten, im Winter schon wesentlich häufiger. In dieser Zeit wird oft auch zäher Lehm an den Strand gespült der schwer zu umgehen ist und das Weiterkommen oft fast unmöglich macht.

Vorteil: Gerade in der “unruhigen” Zeit sind Fossilienfunde wesentlich häufiger als in der abgegrasten Sommerzeit, wo jeder Fund ein wahrer Glückstreffer ist.

003a moens klint1

Möns Klint - aktuell von 2013

003b moens klint

Möns Klint - Foto von  von 1999

004 moens klint

Möns Klint - uralt Foto von  1985

Auf der ganzen Länge von Möns Klint kann man sowohl oben an der Kante als auch unten am Strand entlang gehen. Weitere Wege führen durch den an die Steilküste angrenzenden Wald (Klinteskoven, alle Wege sind markiert und beschildert).

Der Weg oben an der Steilküste entlang bietet mehrere tolle Aussichtspunkte, so dass ein Abstieg NICHT unbedingt notwendig ist um einen Eindruck der Kreidefelsen zu gewinnen.

Der Abstieg zur Wasserkante erfolgt über einen sehr gut ausgebauten Weg steil bergab über Holzstege und eine unendliche Anzahl von Stufen. Rechnen Sie für den Abstieg besser gute 20 Minuten ein und legen auf den vorhandenen Ruheplätzen ruhig auch mal eine Pause ein.
Und bedenken Sie bei allem Optimismus bitte immer eine Sache:
Sie müssen die Stufen auch wieder nach Oben und benötigen dafür mind. die doppelte Zeit.

Dieser Abstieg empfiehlt sich unserer Meinung nach nicht wenn Sie

a. mit Kleinkindern unterwegs sind
b. mit einer Reisegruppe und eng begrenzter Zeit hier sind
c. nicht gut zu Fuss sind
d. bei sommerlicher Hitze und z.B. starkem Übergewicht
e. bei heftigem Regen, Glätte oder Schneefall hierher kommen
 

005 moens klint
006 moens klint

Und noch einige nützliche Tips:

1. Brechen Sie frühzeitig auf, da “ Überholen ” bzw. viel Gegenverkehr auf den Treppen sehr nervend werden kann.

2. Gute Schuhe sind für den Strandspaziergang sehr zu empfehlen da der Strand aus  Geröll besteht und ein Vorwärtskommen sehr mühsam ist.

3. Kopfbedeckung, Sonnenschutz sowie Sonnenbrille nicht vergessen, durch die weissen Kreidefelsen und das Wasser erfolgt eine starke Einstrahlung der UV-Strahlen.

4. Nehmen Sie sich etwas zum Trinken mit, spätestens beim Rückweg wissen Sie auch warum.

007 moens klint

Nach dem Abstieg bleibt Ihnen am Strand nur noch die Entscheidung nach Links (Norden) oder Rechts (Süden) weiter am Wasser entlang zu gehen oder retour auf gleichem Wege.

Da es mehrere Abstiege gibt können Sie für den Rückweg somit auch einen anderen Weg wählen und auf dem Weg zum Parkplatz die phantastischen Aussichtspunkte entlang der Steilküste geniessen ( allerdings nur zu empfehlen bei genügend Zeit )

Weitere Auf- bzw. Abstiege über Treppen zwischen Kante der Steilküste und Strand bestehen bei:

Nördliche Richtung ( Links am Strand ) 1. Röde Udfald   -2. Jydeleje Fald   -3.Liselund Fald

Südliche Richtung ( Rechts am Strand ) 1. Graryg Fald


 

Der Strand besteht zu 100% aus diesem lockeren Geröll,
 das Vorwärtskommen ist daher äußerst mühsam

011 moens klint

Aufstieg am nördlichen Röde Udfald

012 moens klint
010 moens klint

Gesicherter Aussichtspunkt mit phantastischem Blick auf die Kreidefelsen

but02

 


 

Helgoline Button 130x80

 

Mön
Hotels

Mön
Appartements

Mön + Bogö
Bed & Breakfast

werbung_mandoe
fanoe-werbung_01
website_langeland
roemoe_werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung bornholm 01


VAE Emirate

Die Kapverden

Insel Djerba

Die Malediven

Singapur

Insel Samos

Deutschland
Insel Neuwerk


Die Stadt PRAG
 


Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05